News

  29.07.2014

WebOffice 10 R3 SP5

Pflege für das vielgenutzte Produktivrelease

Wundern Sie sich nicht - WebOffice 10 R3 ist nicht das neueste Release, aber eine bei vielen Kunden weiterhin in der Produktivumgebung genutzte Version.

Im Rahmen der Versionspflege bringt SynerGIS hierfür aktuell ein Service Pack 5 heraus. Neben Fixes für eingemeldete Auffälligkeiten enthält dieses Service Pack auch einige neue Funktionen und Anpassungen:

Apache Tomcat 7 wird für WebOffice 10R3 SP5 unterstützt

Unterstützung für Apache Tomcat 7 bei gleichzeitiger Verwendung von Java JDK7 für WebOffice 10 R3 ist für einige Kunden aufgrund anderer eingesetzter Systeme wichtig.



Die Navigation des map widget ist komplett überarbeitet

Eine geradlinige und "klickarme" Navigation des map widget optimiert die Nutzerfreundlichkeit.

Zudem ist es dem Entwickler jetzt leichter gemacht, das map widget zu implementieren und konfigurieren. Dabei hilft vor allem der Testcontainer, mit dem map widget Aufrufe schnell und einfach generiert werden können. Dieser wurde überarbeitet und optimiert. Im Debug-Modus werden nun zusätzliche Informationen zum Kartenausschnitt - X/Y Position, Maßstab, LOD (level of detail) – angezeigt:

  

Das map widget bietet jetzt auch Nachbarschaftsanalysen/Pufferfunktionen

Hierfür wird im Kontextmenü das Buffer Tool angezeigt, nachdem eine Query abgesetzt worden ist. Eine Buffersuche kann auf selektierte Features abgesetzt werden, auch ist ein neuer Buffer auf das Bufferergebnis möglich.

 

 

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren WebOffice Partner!

  22.07.2014

Gesamtprogramm zur SynerGIS 2014 ist online!

Über 70 Vorträge ... neben Workshops, Ausstellung, Plenary ...

Das Gesamtprogramm der SynerGIS 2014 besteht aus

  • über 50 Stunden Vortragsprogramm und Workshops ...
  • PLUS Plenarveranstaltung
  • PLUS Firmenausstellung
  • PLUS viel zeit für Meinungs- und Erfahrungsaustausch

Sie finden die verschiedenen Inhalte zu

entsprechend aufgeführt. Die Inhalte der Plenarveranstaltung bleiben (noch) unveröffentlicht ... lassen Sie sich überraschen!

Sie können die Liste der Vorträge in einem Vorläufigen Vortragsprogramm als pdf (1 MB) erhalten .. zum studieren am See :-)

 

 

 

  21.07.2014

YouthMap5020 - Die etwas andere Stadtkarte

Ein Salzburger Projekt von Jugendlichen für Jugendliche

Eine Stadtkarte von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche in Salzburg? So etwas gab es bis dato nicht ... jetzt schon!

Von Mai 2013 bis zum Projektabschluss im Oktober 2014 geht das Projekt YouthMap5020. Öffentlich vorgestellt wurde es vor wenigen Wochen auf dem Jugendkongress Salzburg.

Das vorläufige Ergebnis als Karte auf ArcGIS Online zeigt wie so oft zwar die Ergebnisse, aber nicht die intensive Arbeit und Beschäftigung mit dem Thema:

 
[Klick in Karte öffnet YouthMap]

Dankenswerterweise hat uns eine der teilnehmenden Jugendlichen, Johanna Hattinger, auf Vermittlung von Sabine Hennig (Z_GIS Salzburg) einen Projektbericht [online umgesetzt] bereitgestellt - danke!
Jetzt hoffen wir noch, das die Karte uns von Ihren Autoren auf der SynerGIS 2014 live vorgestellt wird!

  18.07.2014

Esri UC 2014: Schon wieder vorbei - weitere Splitter

3D kommt massiv - Apps brauchen Erläuterung - ...

gefunden als Beschriftung eines Querbalkens ...

Die User-Conference in San Diego geht heute zuende. Die hunderten Sessions und Anwendervorträge lasen sich nicht in wenigen Sätzen zusammenfassen. Den "Geist der Veranstaltung", getragen vom Gedanken anderen zu helfen indem man sein Wissen teilt, kann man fast nur live erleben.

Doch wie immer gibt es Themen die sich durch die Woche immer wieder ins Gespräch drängen, die beschäftigen und interessieren:

3D kommt

3D ist seit Jahren eine beliebte, teils provokante Forderung an die Hersteller - und zugleich bei vielen Nutzungserhebungen doch erstaunlich wenig im Einsatz ... gewesen - so muss man den Eindruck haben.

 

Das inhaltliche Angebot zu 3D war gut besucht und zwei Highlights von andauerndem Interesse - auch an den Produktständen:

  • ArcGIS Pro - Desktopanwendung mit integriertem 3D View [hier ein erster Web-Auftritt]
  • StreamingServices für 3D Dienste mit ArcGIS for Server
    - dann nutzbar im Web, am Desktop, mobil!

Auch Analysen in 3D  ... Erweiterungen 3D Analyst und ArcScene ... und die einfache Übertragbarkeit von Inhalten in ArcScene in eine WebScene mit "Export to 3D WebScene" sind sehr gut angenommen worden. Ein Beispiel finden Sie hier.

Streaming Services kommen wie am Dienstag schon erwähnt mit ArcGIS 10.3 im Herbst.

 

Esri Maps for Office 

Es hat gedauert - doch die Nutzerzahlen steigen, die Funktionen werden zugleich mehr aber übersichtlicher angeboten. Esri Maps for Office habenSie eigentlich schon - wenn Sie Desktop nutzen. Probieren Sie es aus!

Apps und Maps brauchen Erläuterungen: "Briefing book"

Was biete ich meinen Anwendern zur Nutzung an? Was bedeutet es, was finde ich da ... berechtigte Fragen. Diese Bdeuten letztlich: Es braucht "Metainformationen" zu Karten, Analysen, Anwendungen. Diese können über die "Briefing book" Anwendung in ArcGIS Online erstellt werden. Das hat vielen Anwendern sehr gut gefallen!

Sehen Sie ein etwas älteres Video hier

Zum Abschluss - die Feier

Am Donnerstag abend heisst es dann durchschnaufen, raus aus dem Konferenzgebäude (wie immer gut gekühlt!) und zum gemeinsamen Party-Event ... da wo es nie regnet :-)

..

Mehr dann in Gmunden ...

Der Rest der "Aufarbeitung", Umsetzung und Einwertung wird noch Zeit in Anspruch nehmen. Auf der SynerGIS 2014 erhalten Sie eine Übersicht plus vertiefende Einsichten in viele der in den letzten Tagen angesprochenen Themen, Technologien und Entwicklungen. Zugegeben - nicht am Pazifik - aber am Traunsee - vergleichbar schön! Versprochen!

  18.07.2014

Esri UC 2014: Special Achievement in GIS Award (SAG) für Z_GIS/UNIGIS Salzburg

... für den wertvollen Beitrag zu Forschung und Lehre in der Geoinformatik

Der zweite Preisträger aus Österreich in diesem Jahr ist die Kombination Z_GIS und UNIGIS Salzburg, die mit einem ‚Special Achievement in GIS AWARD‘ (SAG) ausgezeichnet wurden, weil sie anhaltend und mit großem Engagement Forschung und Lehre in der Geoinformatik betreiben, fördern, promoten ... leben!

 

Wir gratulieren Prof. Strobl und seinem Team ganz herzlich - schließen uns der Anerkennung an und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!