News

  14.11.2013

ePUG 2013 - WebOffice als fester Bestandteil

Treffen der europäischen Öl- und Gas-Spezialisten in London

Der Veranstaltungsort  -  aber auch WebOffice - gehören schon zur "Tradition" des jährlichen Esri-Anwendertreffens der Öl- und Gas-Industrie Europas.

Die WebOffice Vorstellung wird dieses Jahr sicher mit regem Interesse erfolgen - schließlich ist WebOffice nicht nur im eben veröffentlichten Release 10 R3 SP4 sondern auch im unmittelbar bevorstehenden 10.2 zu sehen - das top aktuelle Release mit vielen spannenden Neuerungen für den Enterprise Einsatz von GeoInformation.

Die zahlreichen Kunden von WebOffice in diesem Industriesegment können sich auf der Veranstaltung zudem gut über Erfahrungen, Tips und Tricks austauschen und die Integration des PODS Datenmodells mit WebOffice sehen.

Ein Zitat von gestern (im engl. Originalton):

WebOffice mobile works great on my iPad!

Why didn't I know of your company before? This could save us thousands of dollars and countless development headaches...

Die Veranstaltung läuft noch bis 15.11. im Convention Center in London ...

  13.11.2013

Service Pack 4 für WebOffice 10 R3

Neu: Geotag-Fotos hochladen, Editieren, dynamische Legende ...

Im WebOffice-üblichen Enterprise-Kontext wird der Einsatz von ArcGIS for Server 10 noch lange von Bedeutung sein. Für diese Kunden ist der Umstieg auf WebOffice 10.2 (verfügbar ab Dezember) noch kein Thema - die Pflege der Version 10 R3 dagegen sehr. Die folgenden Neuerungen in 10 R3 sind natürlich auch in 10.2 enthalten:

Upload geotagged Images

Foto-Upload
[Klicken vergrößert]

Wenn Fotos im EXIF-Header entsprechende Informationen zu Aufnahmekoordinaten und evtl. Ausrichtung enthält, dann haben Sie jetzt ...

  • Ein eigenes Werkzeug, um Fotos einzeln oder mehrere gezippt in einen definierten Ordner hochzuladen.
  • Am Server Funktionen, um die Aufnahmeposition (Geotag im Header) des Fotos mit einem dynamisch erzeugten Punkt in einer egdb point fc zu verknüpfen
  • Die Möglichkeit, Fotos direkt an der Aufnahmeposition abzurufen
  • Weitere vom Aufnahmegerät gelieferte Informationen (Datum, Aufnahmerichtung,…) als Attribute aus der Point FC abzurufen

Massenattributierung im HTML Client

Sie müssen eine Eigenschaft aller gerade selektierten Elemente bearbeiten? Dies können Sie im HTML Client über die Massenattributierung tun: Ändern Sie Attribute mehrerer Features eines Editierlayers gleichzeitig!

Schritt 1: Mehrere Objekte gefunden  Schritt 2: Auswahl zu ändernder Objekte
[Klicken vergrößert]

Volltextsuche & MapTip im Map Widget

Volltextsuche im Map Widget
[Klicken vergrößert]

Das Map Widget, Ihr WebOffice Client der in andere Web-Anwendungen nahtlos integriert werden kann, hat "dazugelernt":

  • Attributive und räumliche Abfragemöglichkeit direkt im Map Widget - und deren ...
  • Anzeige direkt im Map Widget (MapTip)
  • Übergabe der Ergebnisse an die Master-Anwendung über Callback (Full-Text-Search)

Ergebnis als MapTipp
[Klicken vergrößert]

Ausdrucke mit dynamischer Legende

Plot-Ausschnitt 1: Mit Taxi-StandPlot-Ausschnitt 2: Kein Taxi-Stand

[Klicken vergrößert]

Ein Kartenausschnitt ist flexibel - die Legende des zugehörigen Ausdruckes ist es künftig auch:

Die definierte Legende am Ausdruck beinhaltet auf Wunsch künftig nur Features, die auch zum Kartenbild im Druck-Kartenausschnitt beitragen. "Auf Wunsch", weil die Eigenschaft konfigurierbar ist, ob nur die entsprechende Ausprägung die sich in der Karte befindet angeschrieben wird (optimal für unique value renderer), oder die gesamten Legendenklassen des Layers (optimal zum Beispiel für class break renderer).

Schnittpunkte von Zeichnungen als Fangpunkte beim Editieren

Snappen auf Schnittpunkt von Grafiken

Ein schnelles Erzeugen von GIS Features anhand einfacher Konstruktionen die mit Redlining erzeugt wurden (Bspw. Schnittpunkt von Kreis und Linie), ist eine Wunschfunktion von Kunden, die im Web-Editing mit Hilfskonstruktionen arbeiten.

Alle Neuigkeiten ...

Für diese Version finden Sie alle Neuigkeiten wie üblich in der Funktionalitätsmatrix für WebOffice 10 R3 SP4 zusammengefaßt.

Sie erhalten das Service Pack über die Installationszentrale oder Ihren WebOffice Partner.

 

  06.11.2013

ArcGIS Runtime SDK's für 10.2

Downloads verfügbar für Android, iOS, OS X, WPF, Java, Qt

Die Breite unterstützter Plattformen war nie größer als mit ArcGIS Runtime!

Ob für PC, gängige Smartphones oder auch embedded Systems auf Windows-, Java- oder Qt-Basis: Jür alles gibt es Runtime.

Seit gestern sind jetzt alle unterstützten Plattformen über die ArcGIS for Developers Seiten zum Download verfügbar:

  30.10.2013

Angekündigte Street Map Premium Änderung

Abgabeformat ab 2014 nur mehr FGDB

Die bisher im Smart Data Compression (SDC) ausgelieferten StreetMap Premium Daten werden mit dem Jahreswechsel nur mehr im File Geodatabase Format (FGDB) ausgeliefert. Dies ist für Sie nur relevant, wenn Sie eine

  • Version älter als ArcGIS 10.1 (SP1) einsetzen und weiter einsetzen wollen

In diesem Fall werden Sie StreetMap Datenlieferungen ab 2014 nicht nutzen können.

Unsere Empfehlung: Migrieren Sie Ihre Anwendung auf die File Geodatabase. Mehr Informationen auch zu zusätzlichen funktionalen Vorteilen finden Sie hier.

Ihr SynerGIS-Team

 

  25.10.2013

EMEAUC 2013 - Tag 2

Neues, Lösungen und viel Austausch

EMEAUC 2013

Tag 2 der heute zu Ende gehenden EMEAUC 2013 wurde durch die "Technical Plenary" eröffnet - einer zum Teil etwas tiefer gehenden Präsentation neuer Entwicklungen bei Esri - vorgestellt überwiegend von Kollegen der Esri Inc. aus USA. Dabei haben dem Publikum vor allem die Apps Collector und Dashboard und die im Szenario gezeigten Kombinationen mit klassischer Desktop-Nutzung gefallen.

A propos Desktop: Die Vorstellung des in 2014 kommenden 64-bit Desktop "ArcGIS Pro", welches jeder heutige Desktopnutzer parallel zum bestehenden ArcGIS for Desktop Basic/Standard/Advanced in vergleichbarer Ausbaustufe erhalten wird, war ein weiteres Highlight!

Die dann folgenden spezielleren Sessions zu Produkt- Entwicklungs- und Anwendungsthemen in vorwiegend englisch aber auch deutsch waren trotz des traumhaften Herbstwetters in München sehr gut besucht.
Und die vielen Anwenderbeiträge von Naturschutz bis öffentliche Sicherheit und Logistik bis Energieversorgung geben den Teilnehmern eine ideale Plattform, sich über eigene Aufgaben und Inhalte fachspezifisch auszutauschen... bis in den geselligen Teil der Abendveranstaltung hinein.

Heute werden diese Inhalte bis in den Nachmittag hinein fortgesetzt - dann heisst es Abschied nehmen von einer rundum gelungenen Veranstaltung - auf ein Wiedersehen an spannenden Orten in den kommenden Jahren :-)