News

  12.04.2016

SynerGIS 2016: Anmeldung ab sofort möglich

Die SynerGIS 2016 ist der Event des Jahres für Esri & Synergis Anwender.

Vom 17. bis 19. Oktober bieten wir Ihnen am Congress Salzburg Fortbildung und Meinungsaustausch bei folgendem Programm:

  • Montag, 17.10.: Thematisch gegliederte User-Foren 
  • Dienstag, 19.10: Zentrale Plenarveranstaltung mit vertiefenden Vorträgen und Abendprogramm
  • Mittwoch, 19.10.: 10 Parallele Workshops à 90 Minuten mit Schulungscharakter.

Melden Sie sich schon jetzt an und profitieren Sie von unserem Frühbucherbonus!

 

 

  08.04.2016

Ein Baumkataster vom Kreisverkehr bis zum Stadtpark

Einsatz von ProOffice beim Grünanlagenamt Innsbruck

Das Amt für Grünanlagen der Stadt Innsbruck betreut ca. 25.000 Bäume in 600 Grünanlagen. Eine umfassende Betreuung dieses städtischen Baumbestands ist insbesondere zur Erfüllung der Verkehrssicherungspflicht wichtig. Erfahren Sie mehr über die Anforderungen vom Grünanlagenamt Innsbruck an eine moderne Baumkataster-Lösung:

 

 

  05.04.2016

WebOffice KANIS & Minecraft

Ein öffentlich zugängliches Kanal-Informationssystem (KANIS) kann für viele Zwecke verwendet werden.

In Wien baut eine Gruppe mit dem "digitalen Lego" Minecraft die Kanalisation nach und setzt diese virtuell in Szene. Als Vorlage dienen die Daten aus dem WebOffice KANIS  dort werden sämtliche Informationen aus dem Wiener Kanalnetz abgerufen und in Kartenform dargestellt:

 

 

  04.04.2016

Alles schön übersichtlich

2 öffentliche Landing-Page Beispiele

Wie biete ich meinen Nutzern - in diesem Fall Bürgern - die Ihnen angebotenen Geodateninhalte

  • übersichtlich
  • informativ und
  • für mich leicht pflegbar an?

Kann ich zugleich mit der selben Lösung im Intraweb die Zugangsberechtigungen anwenden um jedem Nutzer nur das anzubieten, wofür er auch berechtigt ist?

Wie biete ich verschiedene Clients an?

Wo lege ich Informationen zu jedem Projekt übersichtlich an und ab?

Die Antwort für jeden WebOffice Nutzer auf all diese Fragen lautet: WebOffice Landing Page! Konfiguriert mit WebOffice, Eingebunden in das Usermanagement, Als grafisch ansprechende und web-technisch aktuelle Umsetzung ohne Web- oder Programmierkenntnisse nutzbar.

Hier zwei öffentlich zugängliche Beispiele:

Geoportal Coburg

Landing Page Stadt Coburg
[Klick in Bild führt zur Webseite]

Eine Vielzahl an Themen stehen jedem Bürger zur Verfügung, übersichtlich zusammengestellt, gruppiert und dokumentiert. Dazu gehören auch andere weiterführende Links - es müssen nicht nur WebOffice Projekte sein!

Landkreis Osnabrück

Landing Page Landkreis Osnabrück
[Klick in Bild führt zur Webseite]

Vergleichbares auch in Osnabrück - hier zusätzlich eine Abbildung, wie es nach Auswahl einer der "Kacheln" weiter geht ...

Detailansicht nach Projektauswahl

Jetzt werden die (gemäß Berechtigungen) verfügbaren Clients angeboten, weitere Projektinformationen gegeben und evtl. auf weiterführende Seiten verlinkt.

Doch genug der Screenshots - nutzen Sie die Links und schauen Sie mal selbst rein ...

 

  31.03.2016

Neuheiten im aktuellen WebOffice 10.4

Das neue WebOffice Release 10.4 steht unseren Kunden ab sofort im Downloadcenter zur Verfügung. Profitieren Sie von zahlreichen Neuheiten – hier die Highlights:


Landing Page

Zur Besseren Anpassung an die Corporate Identity Ihrer Firma stehen Ihnen mit WebOffice 10.4 mehr Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung der Landing Page zu Verfügung:

  • Verbesserte individuelle Konfigurierbarkeit im WebOffice author von Schriftfarbe, -größe und -position für Projekt- und generische Kacheln sowie deren Überschriften
  • Farbwahl erfolgt nach dem RGB Farbschema und bietet so mehr Möglichkeiten
  • Unterstützung zur Gruppierung von generischen Kacheln
  • Möglichkeit zum Ein-/Ausschalten der Client-Buttons auf den Projektkacheln
  • Projektaufruf in Landing Page kann nun in neuem Browsertab erfolgen
  • Anzeige einer Projektbeschreibung via Mouseover über Projektkachel
  • Individuelles Hintergrundbild für 4x4 große Projektkacheln


Core/HTML 
client

Unterstützung zur Visualisierung von Zeitverläufen - Timeslider

Mit WebOffice 10.4 können Zeitverläufe mit Hilfe eines Timesliders visualisiert werden. Unterschiedliche Zeitpunkte oder Zeiträume werden durch einen im unteren Kartenbereich platzierten Schieberegler ausgewählt, wobei sich die zeitbezogenen Inhalte im Kartenbild entsprechend anpassen. 


Visualisierung von Zeitverläufen per Schieberegler (im unteren Bereich)

Unterstützung von Linienfang

Ein in WebOffice konfiguriertes Fangprofil fängt jetzt nicht nur auf Stützpunkte, sondern ebenfalls auf Kanten („Linienfang“). Dabei werden Geometrien von Single- und Multipart-Objekte vom Typ Linie und Polygon unterstützt. Die Unterstützung von Linienfang wirkt sich auf alle Werkzeuge im Core bzw. HTML Client aus, die aktuell ein Fangprofil zur Verfügung stellen:

  • Editieren (+ Editieren mit Konstruieren)
  • Messen (+ Messen mit Konstruieren – Funktion nur im Core Client verfügbar)
  • Koordinatensuche
  • Selektion
  • Treffpunkt


Unterstützung für Linienfang

Unterstützung für räumliche (topologische) Beziehungen beim Editieren

Bei der Erstellung von geometrischen Objekten können vordefinierte Regeln angewendet werden, welche das Editieren inkorrekter Geometrien verhindern. Diese Einschränkungen beziehen sich auf alle konfigurierten Editieraktionen. Im WebOffice Core/HTML Client wird bei einer inkorrekten Geometrie eine entsprechende Warnmeldung angezeigt. Auf Basis von räumlichen Beziehungen zu anderen Layern können Attributinformationen des Referenzlayers automatisch in das zu editierende Objekt im Editierlayer übernommen werden.

Hochgeladene Daten über Sitzungsgrenze hinaus speichern

Bislang konnten mit WebOffice hochgeladene lokale Daten nur in der laufenden Sitzung verwendet werden. Neu mit WebOffice 10.4 ist die Möglichkeit hochgeladene Daten über Sitzungsgrenzen hinaus verfügbar zu machen. Durch die Aktivierung dieser Option in der Projektkonfiguration können lokale Vektor- oder Rasterdaten nach dem Hochladen dauerhaft in Form von Projektständen zur Verfügung gestellt und abgerufen werden.


Mobile client

Der Benutzerstandort wird im mobile Client nun auf Wunsch permanent erfasst. Dadurch muss der Button zur Standortsbestimmung nach einer Bewegung im Gelände nicht mehr betätigt werden.


Map Widget

Folgende Neuerungen gibt es im Map Widget ab WebOffice 10.4:

  • Klick-Koordinaten im Callback ausgeben
  • Kopplung einer Query mit einer Kartenansicht
  • Möglichkeit der dynamischen Änderung der Widget-Größe beim Einbinden in responsive Anwendungen
  • Callback für active tools


User Management

Das User Management wurde um folgende Funktionen erweitert:

  • Unterstützung zur Anbindung einer UMDB für PostgreSQL
  • Unterstützung für SQLite – filebasierte Datenbanken
  • Rechte und Restrictions der Rollen per Anwendungskonfiguration optional aggregieren
  • Unterscheidung von geometrischem und attributivem Modifizieren (Wizard „Gruppeneinschränkungen für Themen“)


WebOffice author

Webmaps aus WebOffice erzeugen

WebOffice unterstützt bereits seit Längerem die Einbindung von ArcGIS Online Diensten in die eigenen WebOffice Projekte. Ab Version 10.4 veröffentlichen Sie eigenen Kartenansichten in die ArcGIS Online Plattform oder in Portal for ArcGIS. Dadurch können eigene Datenlayer aus WebOffice zu unterschiedlichen Apps, welche von Esri zur Verfügung gestellt werden, umgewandelt und genutzt werden. Mögliche Verwendung eigener WebOffice Karten in Esri Apps sind: 

  • ArcGIS Explorer (App zur Darstellung von veröffentlichten Karten)
  • WebAppBuilder for ArcGIS (Erstellung einer HTLM/Javascript Anwendung für Desktop und Mobile Bereich)
  • AppStudio for ArcGIS (Erstellung einer nativen App für Android & iOS)
  • Collector for ArcGIS (App zur Aufzeichnung von Daten von Außendienstmitarbeiten mit Raumbezug auf dem Feld)
  • Zahlreiche weitere Apps, zum Beispiel zur Office Integration (Esri Maps for Office)


ArcGIS Online Diensten im Bereich „WEBMAP“ konfigurieren