News

  30.11.2015

ANKÖ Führungszertifikat 2016

SynerGIS qualifiziert für öffentliche Aufträge

SynerGIS hat auch für 2016 den Nachweis der Eignung für öffentliche Vergabeverfahren erbracht. Damit sind wir (wie bisher schon) weiterhin Ihr geeigneter Partner für Online- wie Offline-Ausschreibungen.

Hier finden Sie genauere Informationen 

  27.11.2015

Web AppBuilder Neuigkeiten

Und nochmal ArcGIS Online November News

Ein neues ArcGIS Online-Release ist in einem Text kaum zu erfassen ... daher "scheibchenweise" hier erneut ein paar Neuigkeiten aus dem Bereich des Web AppBuilder vorgestellt:

Was ist eigentlich der Web AppBuilder? 

Das ist für Sie eine Möglichkeit, ohne jede Kenntnis in Programmierung oder html-Codierung sehr ansprechende und device-unabhängige (also funktionierend auf diversen Browsern und Display-Formaten) WebAnwendungen zu erstellen, die Sie zudem gehostet auf ArcGIS Online (oder in Ihrem eigenen Portal) einfach bereitstellen können.

Hilfreiche Links:
Beispiele? Suche in ArcGIS Online!
Web AppBuilder Homepage (en.)
Web AppBuilder for ArcGIS Hilfe (en.)

 

Neuigkeiten - einige Highlights

Web AppBuilder Anwendungen bekommen von Ihnen die Funktionen, die Sie für die Endanwender/innen vorsehen ... und dazu benutzen Sie aus einer langen Liste von konfigurierbaren Bausteinen (Widgets) jene, die diese Funktionen enthalten. 4 neue Widgets gibt es 

  • Ein "Feature report widget" für die Datenvalidierung
  • Ein "Reviewer Dashboard widget" um Infografiken zur Datenqualität aufzurufen
  • Ein "Image Measurement widget" um direkt aus Bildern mit entsprechenden Parametersätzen
    Höhen, 3D-Entfernungen und Flächen abzugreifen
  • Ein "Batch Attribute Editor widget" um von mehreren selektierten Elementen in einem 
    Arbeitsschritt Attribute zu aktualisieren

WidgetScreenShots

[Abbildung zu Image Measurement und Batch Attribute Editor widgets]

 

Weitere Neuerungen:

  • Zu den URL-Parametern, mit denen Web AppBuilder Anwendungen direkt gerufen werden können,
    sind 6 neue hinzugekommen (Punkt hinzufügen, User authetifizieren, ...)
  • Beim Schließen der Web App wird der Status (Ausschnitt, Layersteuerung, ...) gespeichert
  • Das Druck-Widget kennt jetzt nutzerspezifische Textelemente
  • Das Suchen-Widget kann mit Platzhaltern genutzt und die Suche auf den aktuellen Karten-
    ausschnitt eingeschränkt werden
  • Das Attributtabellen-Widget aktualisiert jetzt Layer die in der Karte aktualisiert wurden
  • Das Edit-Widget übernimmt jetzt die in der Map konfigurierten editierbaren Attribute

Hilfreiche Links:
Komplettes What's New in Web AppBuilder Nov. 15 (en.)
Blog-Post zu diesem Artikel (en.)

Sehe Sie sich den Web AppBuilder an. Es ist wirklich kinderleicht eine gute WebAnwendung mit ArcGIS zu erstellen! 

Erweiterbar? Jederzeit!

PLUS ... Sie können jederzeit mit eigenen Widgets genau das umsetzen / oder umsetzen lassen, was Ihnen die Arbeit erleichtert. Ein gutes Beispiel ist die Sammlung von Robert Scheitlin, ein allgemeinerer Einstieg wäre GitHub:

  26.11.2015

Sie haben gewählt ...

UC 2016 Design steht fest

Die Abstimmung ist beendet - der "Look" für die Esri International User Conference 2016 in San Diego, CA, USA in der Zeit von 27. Juni bis 1. Juli steht fest:

In Kürze (8. Dezember) beginnt bereits die Registrierung ... also planen Sie schon mal voraus ... es lohnt sich in jedem Fall EIN MAL dabei gewesen zu sein. Das vergessen Sie nicht ...

  24.11.2015

18. November war GISday

Berichte von Aktivitäten in Maria Enzersdorf und Linz

Zum jährlichen finden auch in Österreich immer Aktionen statt, die junge Menschen an das spannende Thema "Geoinformation" und die Arbeit mit GIS heranführen. Diese beiden Berichte haben uns für 2015 bisher erreicht:

BRG Maria Enzersdorf

Am BRG Maria Enzersdorf werden Schule und Sport groß geschrieben ... doch am Zweig IPP (Informatik-Projekte-Präsentationen) steht das Thema Angewandte Informationstechnologie ganz klar mit im Fokus.

Herr Prof Hitz nahm den GISday dieses Jahres zum Anlass, mit Schüler/innen der Klasse 1D ein Projekt zu starten, während dessen Verlauf die Schüler/innen mit Tablets und Smartphones in der Umgebung der Schule diverse Objekte erfasst haben: Haltestellen, Verkehrszeichen, Straßen, Nutzungsflächen ... Fotodokumentation inklusive.

Im Vorfeld war die entsprechende Grundkarte vorzubereiten und die genutzte Collector-App auf die Endgeräte zu laden ... echt angewandte Informatik - und im Gelände konnte dann die Aufgabe der mobilen Datenerfassung mit all Ihren Tücken wie Vorteilen live "erlebt" werden.


Quelle: BRG Maria Enzersdorf

Eine Nachbearbeitung folgt als Schritt 3 im Klassenzimmer ...und hier ein nachgereichter Bericht

 

DORIS des Landes Oberösterreich öffnet seine Türen ...

und 454(!) Schüler/innen mit Begleitpersonen kamen. [Hier gibt es viele Bilder!]

An über 30 Stationen wurden den Schülern verschiedene Anwendungen im Bereich GIS gezeigt: Ob Naturschutz, Strassenbau, Flächenwidmung durch Esri Partner GISDAT, ArcGIS Online durch SynerGIS (Bsp.) ...


Quelle: Land Öberösterreich

Die Pädagogische Hochschule gestaltete Activity Stationen: Ein Europapuzzle aus Filzteilen, ganz ÖO auf einer Plane gedruckt – hier mussten Landmarks gefunden werden, stelle Migrations-/Handelsrouten auf einer Karte dar etc.

Bei jedem Workshop musste jedes Team fachliche Fragen beantworten (die während des Workshops bereits übermittelt wurden) und bekam Punkte – Sieger wurden gekürt und Preise vergeben.

Wir danken LADir Watzl, den DORIS Kollegen Ebert, Pfleger und Fischer sowie Hr. Koller von der Päd. Hochschule Linz und allen anderen Beteiligten für Ihr Engagement bei dieser tollen Veranstaltung.

  23.11.2015

Nach Europa in Salzburg kommt der Mittlere Osten in Abu Dhabi

WebOffice als Erweiterung der ArcGIS Plattform gut angenommen


[Zum Vergrößern klicken]

Die Karawane zieht weiter: In der Reihe der regionalen Esri Anwenderkonferenzen ist soeben in Abu Dhabi die "Middle East and North Africa" User Conference zu Ende gegangen.

Natürlich stand auch hier die ArcGIS Plattform und deren Neuigkeiten im Fokus. Und gerade deshalb war das Interesse an WebOffice groß.

Alleine schon die Mehrsprachigkeit IN DER ANWENDUNG - hier natürlich speziell arabisch - aber auch die Möglichkeit aus WebOffice direkt eine WebMap zu erzeugen und in der Plattform (z.b. Collector) zu verwenden - das bringt die Plattform voll zur Entfaltung. Von tollen Features wie dem intelligenten TimeSlider und anderen Innovationen mal ganz abgesehen.

Und weil hier regional relevant wichtige Inhalte vermittelt werden, wurden auch Schülergruppen zu uns gebracht ...

Die Kunden/Firmen/Partner aus ganz Middle East nehmen positiv zur Kenntnis, dass wir unser Engagement dort ernst nehmen und laden aktiv ein, gemeinsam an Projekten in den Bereichen Infrastruktur, Kommune, Industrie zu arbeiten.

Ein innovativer Markt, der auch der Produktentwicklung im DACH-Raum zugutekommt.