News

  29.04.2015

ProOffice 4.0 - Übersicht der Neuerungen

ProOffice wasser erheblich erweitert - und auch sonst viele Komfortfunktionen ergänzt

Von ProOffice gibt es ein neues Major Release!

Darin enthalten sind - daher Major Release - vorbereitende Anpassungen an kommende Lösungen. ProOffice wasser etwa enthält im erweiterten Ausbau Bestandteile davon.

Hier für Sie eine Auswahl von Neuerungen, die Sie als Nutzer komfortabel und hilfreich erleben werden:

  • Noch nicht erstellte Kontakte können Sie künftig direkt im Auswahlvorgang anlegen



  • Nicht ausgefüllte Pflichtfelder werden künftig farblich hervorgehoben



  • Um die Schnellsuche noch effektiver zu gestalten, legen Sie die Suchfelder künftig selbst fest



  • Auch in der Kontaktverwaltung können Sie jetzt flexible Eigenschaften nutzen!



  • Schneller Wechsel zwischen Vertrag und Kosten im Umgang mit Mietobjekten



  • "Übergeben" Sie bei Mietangelegenheiten den Verbrauch direkt an die Nebenkostenabrechnung



  • Definieren Sie Begehungen zur Bewertung der Reinigungsleistung inkl. Bewertungskatalog 



  • Eine neue Sektion Leistungsverzeichnis erweitert das Vertragsmanagement



  • Erheblicher Ausbau der Lösung Wartungsbuch wasser

    Wartungsbuch wasser ist eine ausgeweitete Implementierung nach den Grundsätzen für die Erstellung und Führung von
    Betriebs- und Wartungshandbüchern in Wasserversorgungsunternehmen
    (in Anlehnung an ÖVGW W 85)

  • Aktion Wartungsintervalle: Übergeordnete Festlegungen von Intervallen eingeführt



  • Hilfreich: Die neue Funktion Betriebsbericht (Wassermengenbilanz, technischer Betriebsaufwand, ...)



  • Nutzen Sie neue Datenfelder zur Präzisierung der Wassergewinnungsstellen

Soweit ein Ausschnitt aus den Highlights. Für weitere Details und für alle Fragen rund um das Update wenden Sie sich bitte an Ihren ProOffice Partner.

  28.04.2015

Neuheiten im aktuellen WebOffice 10.3

Dynamische Legenden und WMS/WMTS Legenden - erweitertes 3D Messen - Core client final und mehr ...

Ab sofort steht Kunden das neue WebOffice Release 10.3 im Downloadcenter zur Verfügung.

Neben Release-spezifischen Anpassungen bietet WebOffice gefragte neue Funktionen. Hier einige Highlights:

Drucken: Unterstützung für dynamische Legenden

Eine Legende die nur das anzeigt, was im aktuellen Kartenausschnitt zu sehen ist, nennt man "dynamisch". Am Desktop auf Wunsch schon seit Langem Standard, hält diese Funktion jetzt via WebOffice auch in den Web clients Einzug.

Drucken: Legenden von WMS/WMTS Diensten anzeigen

Per Rechtsklick die Legende eines WMS/WMTS Dienstes in einem iFrame anzuzeigen wird ein neues Standardfeature von WebOffice.

Legende eines WMS Dienstes im core Client
Klicken vergrößert

HTML client: Erweiterung 3D-Messen mit mehrere Höhen-Rasterlayer und Unterstützung für DSM und DTM

Binden Sie ab sofort mehrere Höhen-Raster ein, dann zeigen sich bei der Abfrage einer 3D-Profillinie Vorteile:

  • Immer der Datensatz mit der höchsten Auflösung am Abfrageort wird verwendet (siehe unten)
  • DTM wie auch DSM können bei Distanzmessungen direkt verglichen werden (siehe "Whats new" pdf)
  • Info-Funktionen zu beispielsweise Hangneigung, Exposition, Höhe können zeitgleich abgefragt werden


Klicken vergrößert

Für Österreich wichtig: K5 Service Integration im HTML Client

Das sind Werkzeug zum Beschriften und Drucken von Daten, die über ein K5 Service abgefragt wurden. Die abgefragten Entitäten und zugehörigen Beschriftungen werden mit Hilfe von GeoOffice K5 Integration konfiguriert. Alle K5 Services Anfragen werden im Kontext eines in der Benutzerverwaltung hinterlegten Benutzers und der Mandantenkennung seiner Rolle durchgeführt.

Für Deutschland wichtig: xPlanung Web!

Identifizieren sie Daten und stellen Sie diese in maßgeschneidertem Attributdialog dar. So wie es dem Format des xPlanungs E-Gouvernement Projektes (objektorientiertes Datenaustauschformat XPlanGML) entspricht.

core Client nicht mehr im Beta

Den core Client kennen Sie seit WebOffice 10.2.x als beta. Danke für Ihre Anregungen und das Testen! Jetzt ist er "final". Genauere Informationen enthält die online Produktbeschreibung.

 

Das waren nur ausgewählte Highlights. Eine komplette Übersicht gibt es im "Whats new" Dokument und die aktualisierte Übersicht aller Funktionen in der Funktionalitätsmatrix für WebOffice 10.3.

 

WebOffice 10.3 ist grundsätzlich für den Einsatz mit ArcGIS 10.2.1, 10.2.2 und dem kürzlich veröffentlichten ArcGIS 10.3 freigegeben. Beachten Sie Details zu aktuellen Einschränkungen.

  27.04.2015

Song Contest - Story Map

Wer - von wo - mit was?

Die Ausscheidungen sind "durch", die Interpreten stehen fest. Haben Sie schon einen Überblick? Ihre(n) Favoritin(en)? Wer kommt wenn über welches Semifinale (19. und 21. Mai)? Und welchen Rang hatte das Land beim letzten Song-Contest? (klar - den von Österreich kennen Sie! ☺)

All das finden Sie hübsch aufbereitet in der Story Map "Eurovision Song Contest Vienna 2015":

Also: Schon mal vorinformiert - wer was auf die Ohren will - Videos sind integriert!

Es sind noch ein paar Wochen bis 23. Mai ...

  27.04.2015

Jetzt mit GeoOffice 10.3 auf aktuellem ArcGIS Stand

und von weiteren Neuerungen profitieren

Die Versionsnummer sagt es schon: Mit GeoOffice 10.3 ist das Release ab sofort verfügbar, welches die ArcGIS Version 10.3 unterstützt. Damit stehen Ihnen schon einmal dort enthaltene Neuerungen (en) je nach eingesetztem GeoOffice Produkt in gleicher Weise zur Verfügung.

Doch GeoOffice wäre nicht die weitverbreitete Lösung die es ist, enthielte es nicht weitere Neuerungen, die helfen die täglichen Aufgaben zu standardisieren und einfacher handhabbar zu machen. Dazu gehören in diesem Release beispielsweise:

Steuertabellen bringen Komfort und Effizienz in die Erfassung

Steuertabellen lösen jetzt als Standard die bisherigen Konfigurationstabellen endgültig ab.
Zusammen mit dem neuen Sachdatendialog bringen sie Datensicherheit, Effizienz und Übersicht bei der Datenerfassung.

Steuertabellen - verbessertes Handling und Design
Klicken vergrößert

Abfragelayer nutzen

In GeoOffice analyst haben Sie schon länger die Möglichkeit, Layer alleine durch SQL-Statements auf Datenbankebene zu erstellen. Dieser Layertyp heißt bei ArcGIS Abfragelayer. Diese dynamischen Layer können Sie nun auch in GeoOffice express definieren und einsetzen.

Definition eines neuen Layers über eine SQL Abfrage
Klicken vergrößert

Einzelne WMTS Layer in GeoOffice express einbinden

WMTS-Dienste sind wichtige Quellen für Grundkarten. Ab diesem Release können nicht mehr nur gesamte WMTS-Services sondern daraus auch selektiv einzelne Layer genutzt werden. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Auswahl nur des Orthophotos aus dem basemap.at  Gesamtangebot.

Auswahl eines WMTS Layers
Klicken vergrößert

Wichtige länderspezifische Neuerungen

Deutschland

xPlanung ist verbreiteter Standard für den Datenaustausch in Verwaltungsverfahren in Deutschland.
GeoOffice 10.3 beinhaltet mehrere bedeutende Erweiterungen für xPlanung:

  • ADE-Erweiterung für NRW (Landschafts- und Regionalpläne) bedeutet eine optionale Erweiterung des Datenmodells
  • Erweiterte Vorlagen für alle Planwerke
  • Eine integrierte Planverwaltung hilft, einen Überblick über Pläne und Planstände zu behalten

    Planverwaltung für GeoOffice xPlanung
    Klicken vergrößert

Österreich

Schon seit langem steht GeoOffice Online, neuerdings auch die k5-Integration für die Unterstützung von Verwaltungsverfahren in Österreich. In beiden Bereichen gibt es auch hier Neuerungen:

Die Schnellsuche in GeoOffice Online hilft Objekte aufgrund der Bezeichnung oder Zuordnung zu finden

Schnellsuche nach Objekten wie Gemeinde, Grundstücksnummer, ...
Klicken vergrößert

Die GeoOffice k5-Integration unterstützt jetzt mehrere Mandanten und Services. Ein Wechsel erfolgt einfach über die Auswahlliste

k5-Integration: Auswahl eines Mandanten

 

 

Dies waren ausgesuchte Beispiele aus GeoOffice 10.3.

Alle Neuerungen und Verbesserungen finden Sie in dieser Zusammenstellung (pdf, 1,2 Mb).
Das Thema der Umstellung der Steuertabellen ist ausführlich in diesem Dokument (pdf, 0,8 Mb) behandelt.

Wichtiger Hinweis zum Schluss:
Die Releases für GeoOffice raumplanung, wasser und dkm erfolgen zeitversetzt Anfang Mai (KW19).

  23.04.2015

ArcGIS Online Sicherheit und Verfügbarkeit

Mit der Identität steht und fällt alles

Wie auch andere Systeme "lebt" ArcGIS Online von striktem Identitätsmanagement als Grundlage für Nutzerrechte und Datensicherheit.

Der vorerst letze Newsletter der ArcGIS Online Serie, ArcGIS Online: Sicheres Bereitstellen von Karten, Daten, Anwendungen beleuchtet speziell dieses Thema.

 

Am kommenden Montag werden Sie noch eine Anfrage erhalten, an einer Nutzerbefragung teilzunehmen. Wir bitten Sie schon jetzt, uns dann Ihre Meinung zu sagen!