Geodatenbanken aufbauen und verwalten

Überblick

Dieser Kurs vermittelt die grundlegenden Konzepte und Kenntnisse, die erforderlich sind, um in kurzer Zeit eine Geodatabase zu erstellen und einzurichten. Die Teilnehmer erfahren, wie sie Daten hinzuzufügen und die räumlichen Beziehungen, die darin enthalten sind, realitätsgetreu abbilden können. Sie lernen spezielle Geodatabase-Elemente kennen, die für einen dauerhaften Erhalt der Datenintegrität sorgen und erfahren, warum die Geodatabase das bevorzugte Format zum Speichern und Verwalten geographischer Daten ist.

Die erworbenen Kenntnisse können sowohl für File-Geodatabases als auch Mehrbenutzer-Geodatabases mit ArcSDE-Technologie angewendet werden.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an GIS-Analysten, GIS-Spezialisten und alle Nutzer von Geodatabases, ebenso wie an Datenbankadministratoren und alle diejenigen, die mit der Organisation und Betreuung von Geodatabases und den darin enthaltenen Daten betraut sind.
GIS-Manager, die über die vielfältigen Möglichkeiten einer Geodatabase Bescheid wissen müssen, werden ebenfalls von diesem Kurs profitieren.

Zielsetzung

Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage

  • Daten in File-Geodatabases und Mehrbenutzer-Geodatabases zu nutzen.
  • eine angepasste Geodatabase-Struktur zu entwerfen, um eigene Daten effizient zu speichern, anzuzeigen und bearbeiten zu können.
  • regelbasiertes Verhalten zu definieren, um die räumliche und attributbezogene Integrität geographischen Daten sicherzustellen.
  • durch Verwenden eines vorstrukturierten Datenmodells das Erstellen eines Geodatabase-Design zu beschleunigen.

Themen

  • Geodatabase im Überblick
  • Daten neu erstellen und Daten laden
  • Organisieren und Verwalten von Rasterdaten
  • Datenintegrität mit Subtypes und Domänen sicherstellen
  • Daten mit Beziehungsklassen zueinander in Beziehung setzen
  • Hinzufügen von Anlagen
  • Entwerfen einer Geodatabase-Topologie
  • Entwerfen eines Geodatabase-Designs

Voraussetzungen, Empfehlungen, Hinweise

Kursteilnehmer sollten den Kurs ArcGIS II: Wichtige Workflows besucht haben oder über entsprechende Kenntnisse verfügen. Der Kurs wird mit der Software ArcGIS 10.1 for Desktop Advanced durchgeführt.

Weiterführende Kurse

  • ArcGIS III: Erfolgreiche Analyse
  • GDB Arbeitsabläufe in einer versionierten Multiuser-Geodatabase einrichten
  • GDB Konfiguration und Verwaltung einer Multiuser-Geodatabase

Bei der Auswahl der Kurse unterstützen wir Sie gerne. Beachten Sie auch die Möglichkeit, Kursinhalte individuell nach Ihren Anforderungen zusammenzustellen.

Kursdauer

Die Kursdauer beträgt 3 Tage.