GIS-Inhalte im Web freigeben

Überblick

ArcGIS unterstützt die plattformübergreifende Freigabe geografischer Informationen, sodass man jederzeit mit unterschiedlichen Endgeräten Zugriff darauf hat. Dieser Kurs zeigt, wie Sie Ihre Daten, Workflows und Karten als Dienste auf ArcGIS Online, ArcGIS for Server oder Portal for ArcGIS veröffentlichen und einfach in Webkarten und Webseiten integrieren können. Der Kurs unterstützt Sie in Ihrer Entscheidung, welche Art der Veröffentlichung für Ihre speziellen Anforderungen angemessen ist.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an GIS-Analysten und -Fachleute sowie erfahrene Anwender von ArcGIS, die GIS-Inhalte in Webkarten und Web-anwendungen veröffentlichen möchten. Auch Entwickler, die Dienste und Webkarten in eigene Anwendungen integrieren wollen, profitieren von diesem Kurs.

Lernziele

Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage,

  • Kartendienste zu erstellen und zu veröffentlichen
  • Feature-Services für das webbasierte Editieren von GIS-Daten zu erstellen
  • Image-Services für den schnellen Zugriff auf Rasterdaten zu erzeugen und zu veröffentlichen
  • Geoverarbeitungs-Services zu erstellen, um GIS-Modelle und Analyseergebnisse zu veröffentlichen
  • GIS-Ressourcen als Service, in Webkarten und Webanwendungen bereitzustellen.

Voraussetzungen, Empfehlungen, Hinweise

Teilnehmer sollten den Kurs Geodaten erfassen, analysieren und präsentieren besucht haben oder über einen vergleichbaren Kenntnisstand verfügen. 

Themen

GIS-Ressourcen freigeben – ein Überblick

  • Erstellen und Freigeben von Webkarten und Diensten auf ArcGIS Online, Freigabe-Optionen

Operationale Inhalte freigeben

  • GIS-Dienste und deren Optionen verstehen, Freigeben von Inhalten aus ArcGIS for Desktop

Webbasiertes Editieren

  • Verschiedene Editier-Anwendungen, Feature-Service veröffentlichen, Webanwendungen für das Editieren aus einer Vorlage erstellen

Grundkarten erstellen

  • Caching und Kachelschemata verstehen, Optionen für gecachte Dienste

Rasterdaten veröffentlichen

  • Karten- und Image-Services vergleichen, Mosaik-Dataset erstellen und als Image-Service veröffentlichen, Image-Service bei ArcGIS Online registrieren, gecachten Image-Service veröffentlichen

Analyse-Workflows veröffentlichen

  • Analyse mit Hilfe eines Geoverarbeitungs-Services, Modelle erstellen und als Dienst veröffentlichen, Geoverarbeitungs-Service in eine Webanwendung integrieren

Projekt: Eine Webanwendung erstellen

  • Services in ArcMap vorbereiten, Dienste auf ArcGIS Online, ArcGIS for Server und Portal for ArcGIS freigeben, Webanwendung konfigurieren

Weiterführende Kurse 

  • ArcGIS for Server: Administration
  • ArcGIS for Server – Webkartenanwendungen mit JavaScript

Bei Ihrer Weiterbildung unterstützen wir Sie gerne mit individuellem Consulting.

Kursdauer

Die Kursdauer beträgt 2 Tage.