Neuheiten in WebOffice 10.6

Neuheiten in WebOffice 10.6

Das neue WebOffice Major Release 10.6 steht unseren Kunden und Partnern ab sofort zur Verfügung und bietet folgende Highlights:

Unterstützung für ArcGIS 10.6 (Desktop + Enterprise)

Mit dem neuen WebOffice Release profitieren Sie auch von der Vielfalt von ArcGIS 10.6, das Anfang des Jahres veröffentlicht wurde. Weiterhin werden aber auch alle ArcGIS Versionen ab Version 10.2.1 unterstützt. Der ArcGIS Enterprise Support umfasst den Betrieb von WebOffice mit ArcGIS Enterprise im Verbundserver-Betrieb und eigenständigem ArcGIS Server.

Neu bei WebOffice 10.6 ist die Unterstützung für echte Single Sign-On Authentifizierung bei dem Betrieb von WebOffice und ArcGIS Enterprise im Verbundserver-Betrieb unter Verwendung von integrierter Windows Authentifizierung. Dadurch verfügen Sie weiterhin mit WebOffice in Verbindung mit den ArcGIS Enterprise Funktionalitäten über die 3D Webszenen Integration und ausgewählte Spatial Analysis Tools. Für die Verwendung von WebOffice mit ArcGIS Enterprise im Verbundserverbetrieb wird die ArcGIS Version 10.6 empfohlen.


Core Client

Unterstützung für gedrehte Kartendarstellung
Dieses neue Feature richtet sich hauptsächlich an WebOffice-Projekte für Werks- und Industriestandorte, bei denen räumliche Gegebenheiten von unterschiedlichen Himmelsrichtungen aus betrachtet werden müssen.

Möglichkeit zur Feature-Bearbeitung eines WFS-T Dienstes
WFS-Dienste, die zusätzlich auch Transaction-Operationen unterstützen, ermöglichen neben dem Auslesen und Abfragen von Informationen auch das Erstellen, Bearbeiten und Löschen von Objekten. Solche WFS-T Dienste können nun auch in WebOffice 10.6 eingesetzt werden, um den Endanwendern zusätzliche Interaktionsmöglichkeiten zu bieten.

Neue Erweiterungen für das Custom Tool zur Einbindung von 3D Webszenen
Bereits seit WebOffice 10.4 SP1 können ArcGIS Webszenen in 3D in Ihre Projekte eingebunden werden. Neu ist nun die Erweiterung der Webszenen um unterschiedliche Funktionen und Werkzeuge, wie das dreidimensionale Messen einer direkten Linie, eine Schattierungsdarstellung, eine Grundkartenauswahl oder die Anzeige einer Legende und eines Themenbaumes.

Neue Custom Tool-Beispiele:
WebOffice 10.6 erweitert sein Angebot an Custom Tools, die Sie so direkt verwenden oder auf Ihre Anforderungen anpassen können:

  • Mapillary©: Im WebOffice core Client können Sie mit diesem Tool georeferenzierte Fotos in 360°-Ansichten aus der Straßenperspektive ansehen.
  • PlexMap 3D©: Mit diesem Tool können Sie in einem einfach bedienbaren Viewer 3D-Geodaten im Internet performant darstellen.
  • MapViewSlider: Ändern Sie die darzustellende Kartenansicht bequem über einen Schieberegler. Diese alternative Schaltungsmöglichkeit der Kartenansichten ist beispielsweise beim Wechseln von Stockwerken in Gebäuden von Vorteil.


Flex Client

Unterstützung für ArcGIS API for JavaScript 4.6
Profitieren Sie im flex Client von den Neuheiten in der aktuellsten Version von ArcGIS API for JavaScript 4.6.

Smartphone GUI für WebOffice Flex-Client (BETA)
Ab WebOffice 10.6 steht neben der GUI für Tablets eine erste Oberfläche optimiert für Smartphones im BETA-Stadium zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!


WebOffice author standalone

Der WebOffice author standalone ist eine neue, eigenständig lauffähige Desktop-Applikation. Diese wird zukünftig den bisherigen WebOffice author ablösen und erhält mit WebOffice 10.6 den Status „focused Release“. Hiermit ist ein funktionales Arbeiten im generischen Bearbeitungsmodus mit bestehenden WebOffice Projektkonfigurationen vollumfänglich möglich.

Einige Highlights:

  • Kompatibilität mit ArcGIS Pro und weiterhin ArcMap
  • Zeitgemäße graphische Benutzeroberfläche
  • Deutliche Performanceverbesserung
  • Umfassende Filterungsmöglichkeiten
  • Auto-Backup der Projektkonfiguration
  • Anzeige und Löschung von Referenzen
  • Sofortige Anzeige bei XML-Validierungsfehlern
  • Automatisierte Datei für Supportanfrage erstellen
  • Und vieles mehr…


Neue Volltextsuche-Applikation

In punkto Datensicherheit und Ausfallsicherheit bringt WebOffice 10.6 eine eigenständige Volltextsuche-Applikation. Bei Systemen, die zur Lastverteilung oder zum Zweck der Ausfallsicherheit mit einem Load-Balancer konfiguriert werden, kann die Volltextsuch-Applikation diese Szenarien jetzt ebenso vollwertig unterstützen. Zusätzlich lassen sich beide Szenarien über eine verschlüsselte Verbindung (SSL/TLS) konfigurieren, damit die von der Volltextsuche verwendeten Daten abgesichert und geschützt sind.

 

Hinweis: Bugfixes und Erweiterungen (inklusive dem funktionalen Ausbau des neuen WebOffice flex Client und dem neuen WebOffice author standalone) gibt es nur mehr ab WebOffice 10.6; Updates/Patches für WebOffice 10.5 gibt es nur mehr in Ausnahmefällen. Sehen Sie hierzu auch den WebOffice Produktlebenszyklus.

3D Webszenen einbinden

Custom Tool "PlexMap 3D"

Costum Tool "Mapillary"

Smartphone GUI für WebOffice Flex-Client

WebOffice author standalone: Filterungsmöglichkeiten

XING LinkedIn

Weitere News Artikel

Kontakt

SynerGIS Informationssysteme GmbH
Technologiestraße 10, A-1120 Wien
+43 1 878 06-0 | wien@mysynergis.com

Impressum | Datenschutz

Aktuelle News

Alle SynerGIS Produktseiten

Esri-Austria
SynerGIS

ProOffice
WebOffice
GeoOffice

  Esri Distribution Österreich
  Software, Schulungen & Consulting

  Infrastruktur & Facility Management
  Erweitertes WebGIS
  Desktop GIS Werkzeuge