Storymap „multireligiöse Spaziergänge“ in Innsbruck

Storymap „multireligiöse Spaziergänge“ in Innsbruck

Ein Kooperationsprojekt zwischen dem Haus der Begegnung, der Uni Innsbruck und der Stadt Innsbruck hat sich mit mehr oder weniger bekannten Orten religiösen Lebens in Innsbruck befasst. Entstanden sind aus diesem Projekt zwei Routen für Stadtspaziergänge, die Sie ab sofort als Storymap erkunden können.

Vielfalt gilt in einer pluralen Gesellschaft nicht nur für Fragen der Herkunft oder des Lebensstils, sondern auch für die des religiösen Bekenntnisses oder unterschiedlicher Weltanschauungen. Neben Gebets- und Versammlungsorten gibt es in jeder Stadt auch Orte alltäglicher Religiosität. Auf diese Orte machen nun zwei  Stadtspaziergänge aufmerksam, die als Story Map vom Typ „cascade“ umgesetzt wurden. Die erste Route ist für jene gedacht, die Innsbruck schon gut kennen (oder zu kennen glauben) und Lust auf Neuentdeckungen haben, die zweite Route haben die Studierenden für Gäste oder "Neu-InnsbruckerInnen" konzipiert:

Wir gratulieren den Mitwirkenden, besonders aber den Studenten, zur erfolgreichen Projektumsetzung.Die technische Umsetzung ermöglichten viele nützliche Tipps von Cooper Thomas, Adam Pfister, Owen Evans und Gerhard Trichtl. Das Referat GIS (Stadt Innsbruck) bedankt sich bei ihnen für die zielgerichtete Unterstützung.

XING LinkedIn

Möchten Sie weitere Neuheiten zu unseren Produkten und Veranstaltungen erfahren? Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie stets aktuell informiert! Weitere Neuheiten erfahren Sie auch auf unseren LinkedIn und Twitter Accounts.

Weitere News Artikel

 

Social Media

Tagesaktuelle Neuheiten zu Esri und SynerGIS Produkten erhalten Sie hier: