Bilddaten auswerten

 

Überblick

Dieser Kurs reicht von den Möglichkeiten dynamischer Bildverarbeitung bis hin zu vertieften Techniken in der Bildklassifikation. Wie können bedeutende Informationen aus Satellitenbildern, Lidardaten oder anderen Fernerkundungsdaten gewonnen werden? Sie werden drei verschiedene Klassifikationsmethoden kennenlernen, um Landnutzungstypen zu kategorisieren und lernen, welche Methode zu welchem Projektansatz und Datentyp am besten passt.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an GIS Profis, Bildanalysten und alle, die Bilddaten für kartografische und analytische Aufgaben verwenden.

Lernziele

Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage

  • dynamische Rasterverarbeitungsfunktionen zur Verbesserung der Bilddarstellung und Vorbereitung von Bilddaten anzuwenden
  • zeitbasierte Mosaik Datasets zu erstellen, um Veränderungen zu dokumentieren
  • unüberwachte, überwachte und objektorientierte Bildklassifikation um die Erkennung von Veränderungen, die Risikoeinschätzung oder andere Analyseziele zu unterstützen
  • die Klassifikationsgenauigkeit einzuschätzen

Themen

  • Verarbeitung von Bilddaten
  • Methoden zur Bildklassifikation

Voraussetzungen, Empfehlungen, Hinweise

Die Teilnehmer sollten einen einführenden Kurs in ArcGIS for Desktop besucht haben bzw. vergleichbare Kenntnisse im Umgang mit ArcGIS for Desktop haben.

Die Kursunterlagen sind in englischer Sprache verfasst.

Weiterführende Kurse

Rasterdaten organisieren und bereitstellen (anderer Kursort)

Kursdauer und Termine

Dauer: 2 Tage